Dante Alighieri - Die Göttliche Komödie

Das Jahr 2021 steht ganz im Zeichen des italienischen Dichters und Philosophen Dante Alighieri, dessen Tod sich heuer zum 700. Male jährt.

Im Rahmen der heurigen Ausstellung

"Zur Hölle mit dem Himmel?" - Die Geschichte der Seuchen zwischen Bangen und Hoffen 

im Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal 

werden die unten präsentierten Arbeiten von Mai bis Oktober 2021 zu sehen sein. 
Viele Menschen wurden inspiriert von Dantes faszinierenden Versen - ich habe mich für diese Ausstellung vor allem mit dem Inferno Dantes auseinandergesetzt, dem ersten Teil des epischen Gedichtes der Göttlichen Komödie, jedoch gibt es am Ende der Präsentation ein Bild zum Paradiso.

Quellenangabe: alle Texte der angeführten  Erläuterungen stammen aus dem folgenden Buch:
 Dante Alighieri, DIE GÖTTLICHE KOMÖDIE, aus dem Italienischen von Wilhelm G. Hertz, Nachwort von Hans Rheinfelder und Anmerkungen von Peter Amelung. Artemis & Winkler Verlag. Düsseldorf und Zürich 

Karfreitag des Jahres 1300


Dante und Vergil brechen auf am Morgen des Karfreitags im Jahre 1300.

Waldeshallen


Als unseres Lebens Mitte ich erklommen, 
Befand ich mich in einem dunklen Wald, 
Da ich vom rechten Wege abgekommen. 

Wie schwer ist’s zu beschreiben die Gestalt 
Der dichten, wilden, dornigen Waldeshallen, 
Die, denk` ich dran, erneun der Furcht Gewalt! 


 Inferno: 1. Gesang, Vers 1 und Vers 2

Vor dem Fraße


Sieh dort das Vieh, darum ich mich gewandt: 
Oh steh`mir bei, der ruhmreich du und weise, 
Da es mich zittern macht an Herz und Hand. 

Verderbt und böse ist es in dem Maße,
Daß nie das Feuer seiner Gier verglimmt,
Und mehr es hungert nach als vor dem Fraße.


Inferno: 1. Gesang, Vers 30 und Vers 33

Charon - Performance Ivo Ismael


Durch mich gelangt man zu der Stadt der Schmerzen,
Durch mich zu wandellosen Bitternissen,
Durch mich erreicht man die verlorenen Herzen

Inferno: 3. Gesang, Vers 1 

Charon der Dämon mit der Augen Brand, 
Versammelt sie, ein Zeichen gebend allen, 
Schlägt mit dem Ruder, wer nicht kommt gerannt.

Inferno: 3. Gesang, Vers 37

Rabenschwarz


Schiebt er die Flucht nicht auf, trotz dem Gelüste: 
Ein rabenschwarzer Teufel kam daher im Lauf, 
Von hinten auf der Klippe Steingerüste.

Inferno: 21. Gesang, Vers 10 

Wie wild er blickte, als er kam herauf! 
In welchem Grimm schien er heraussprengen 
Auf leichten Füßen und die Flügel auf! 

Inferno: 21. Gesang, Vers 11

Gewühl

So sott durch Gottes Kunst und nicht durch Brände, 
Ganz unten eines dicken Pechs Gewühl, 
Daß überall verklebt die Seitenwände.
Inferno: 21. Gesang, Vers 6 

Ich sah’s, jedoch sah ich darin nicht viel,
Als daß der Sud beständig Blasen braute, 
Daß er erst anschwoll, dann zusammenfiel. 

Inferno: 1. Gesang, Vers 7

Pforte des Glaubens


Daß sie nicht sündigten, daß ihr Verdienst 
Nicht ausreicht, da sie keine Taufe kannten,
Die Pforte jenes Glaubens, dem du dienst.

Inferno: 4. Gesang, Vers 5 

Durch dies Versäumnis nur, nicht durch Verstoß
Sind wir verdammt, doch nur zu solcher Wunde,
Daß wir in Sehnsucht leben, hoffnungslos.

Inferno: 4. Gesang, Vers 7

Schatten im Eis


Erblickt ich neue Leidende und Leiden; 
Auf allen Seiten werden sie geplackt, 
Gleichviel, wohin wir drehen, spähen, schreiten.

Inferno: 6. Gesang, Vers 2 

Im dritten Kreise strömt ein Katarakt, 
Der Regen nieder, kalt, im monotonen
Ununterbrochen, argen, gleichen Takt.

Inferno: 6. Gesang, Vers 3

Die Verwandlung


Sie wirkten derart aufeinander ein,
Daß sich der Schlange Schwanz begann zu trennen, 
Und des Durchbohrten Sohle eins zu sein. 

 Inferno: 25. Gesang, Vers 35 

Dreiköpfiger Satan


Und jedes seiner Mäuler brach mit Zähnen, 
Je einen, wie die Breche Flachs zerbricht, 
So daß ich hier vernahm ein dreifach Stöhnen. 

Inferno: 34. Gesang, Vers 19

ZUM LICHT
Von diesem Lichte wird man so unsäglich, 
Daß, nach je zu andrer Sicht zu kommen,
 Ist zuzustimmen einem ganz unmöglich.


 Paradies: 23. Gesang, Vers 34

© Christine Ottowitz 2020, Alle Rechte vorbehalten
Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Einverstanden! oder Mehr Info
Cookie Information
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.
Einverstanden!